Fluggebiet    Sport    Verein    Wetter    Termine    Reiseberichte    Tipps    Kontakt    Fotos    Links

 ! ACHTUNG ! Du befindest dich auf einer ARCHIVSEITE, die Inhalte werden nicht mehr aktualisiert ...hier geht's zur AKTUELLEN Homepage des GSC Hochries Samerberg

  Termine
  Anfahrt Stammtisch
  
  Veranst.-Rückblick
     Ver.-Rückblick 15
     Ver.-Rückblick 14
     Ver.-Rückblick 13
     Ver.-Rückblick 12
     Ver.-Rückblick 11
     Ver.-Rückblick 10
     Ver.-Rückblick 09
     Ver.-Rückblick 08
     Ver.-Rückblick 07
     Ver.-Rückblick 06
     Ver.-Rückblick 05
     Ver.-Rückblick 04
     Ver.-Rückblick 03
     Ver.-Rückblick 02
     Ver.-Rückblick 01
  
© Gleitschirmclub
Hochries Samerberg e. V.
Reinhold Parl
 

10.12.07 Weihnachtsfeier zusammen mit unseren Freunden vom GSC Inntal

Der offizielle Teil begann mit der Begrüßung der etwa 60 Gäste durch die Vorstände der beiden Vereine Erhard und Rüdiger, nach einem unterhaltsamen Jahresrückblick begrüßten sie den "Zither Luggi", der schon so etwas wie eine "Institution" auf unseren Weihnachtsfeiern ist.  Anschließend wurden die Sieger der Streckenflugpokale und XC-DHV Teilnehmer geehrt. Als Überraschungsgast sorgte Lamira Faro mit ihrer Bollywood Dance Truppe für beste Stimmung.

Erhard und Rüdiger

....

Zither Luggi

Siegerehrung GSC Streckenflugpokal

Lamira Faro

12.11.07 Clubabend Siegerehrung Printexpokal

Unter großem Applaus wurden den Gewinnern der ersten 5 Plätze Ihre Pokale und Preisgelder überreicht.
Gewinner Markus Kroiss (GSC Hochries) , 2. Platz: Werner Schütz (GSC Inntal/GSC Hochries) , 3. Platz : Hans Keim (GSC Inntal) 4. Platz: Alfons Bauer (GSC Hochries/GSC Inntal) , 5. Platz: Uli Strasser (Brannenburger Bergdohlen/GSC Inntal)
Veranstalter und Piloten bedankten sich recht herzlich bei der Fa. Printex, die diesen Wettbewerb mit 500,- € und weiteren Sachpreisen maßgeblich unterstützte.
Im Anschluß an die Siegerehrung berichteten die Piloten über ihren interessantesten Flug und präsentierten ihre Flugstrecken in 3D mittels Google Earth und Fotos. Jeder Teilnehmer bekam außerdem noch ein PRINTEX Cup-T-Shirt als Andenken.
Unser Sponsor Klaus Unterseer hat seine Unterstützung für 2008 bereits zugesagt - herzlichen Dank.

08.10.07 Clubabend mit Jo (Joachim) Blum

Diesmal hatten wir hohen Besuch aus der Segelfliegerszene, den Joachim Blum, genannt Jo. Er war davon zu überzeugen, dass wir Gleitschirmflieger mehr über diese Sportart erfahren sollten, um ein Miteinander in der Luft zu fördern und zu erleichtern.
Das wir einen echten Könner eingeladen haben konnten wir an seinem Fachverstand und seiner letztjährigen relativ neuen Leidenschaft "dem Gleitschirmfliegen" erkennen. Nicht nur das er einen 800 Km-Flug von Unterwössen quer über die Alpen unternommen hat, sondern auch mit dem Gleitschirm ist er schon wettbewerbserfahren und erfolgreich (bei den Junioren) unterwegs.
Sein Vortrag reichte von der Segelfliegertechnik über die Sicherheits- und Risikoeinstufungen und fliegerischen Möglichkeiten und der Beurteilung preislicher Unterschiede zum Gleitschirmfliegen (Ausbildung, Weiterbildung und dem allgemeinen Pilotendasein im Verein) bis hin zur Streckenflugplanung und Durchführung - Also ein durchwegs umfangreichen Einblick in die Szene.
Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei Ihm und würden - auf seine Frage hin - auch einmal bei Ihnen in Unterwössen einen Gegenvortrag abhalten - sollte sich unter Euch ein Freiwilliger befinden bitte MELDEN!   Rüdiger Hübel


10.09.07 Clubabend mit Uwe Renschler
 


Uwe Renschler von der Firma Renschler Instruments stellte ca. 30 interessierten Piloten die neueste Fluginstrumente-Technik vor.  Besondere Highlights der Renschlerprodukte sind enorm geringer Stromverbrauch - auch für das GPS-Modul - und Kombination mit Solartechnik sowie einfache und intuitive Bedienerführung - für das neue modulare System CoMo hat sich die Firma bereits einen internationalen Designpreis Focus Energy geholt.

Selten wurde ein Referent nach seinem Vortrag von so vielen Leuten "umlagert" und mit Detailfragen "bombardiert" - Uwe hat Allen geduldig und mit hoher Fachkompetenz geantwortet.... herzlichen Dank für deine Infos Uwe!

RP

02.09.07 Groundhandling in Jakobsberg

Nachdem am Samstag zum terminierten Groundhandling Regen und Sturm angesagt war haben wir den Termin kurzerhand auf Sonntag verlegt. Das Wetter war trocken und freundlich doch leider auch etwas windschwach, er kam zuerst aus Süd, dann West, dann Nord und später Ost - dann wieder aus West....

Die Modellsegelflieger zeigten uns wie bei schwachem Wind (mit Motorunterstützung) Thermikfliegen geht. Unsere Trainer Walter Riedel und Hans Demmel vermittelten in Theorie und Praxis Grundhaltung sowie Aufziehen und Korrigieren mit den A-Tragegurten und Umgreifen auf die D- bzw. C-Ebenen.

21.07.07 Vereinsgrillfest GSC Inntal- und GSC-Hochries

Heuer haben unsere Inntaler Fliegerfreunde das Grillfest ausgerichtet, fast 60 Leute gingen am Landeplatz Goßholzhausen zum "Zelten" - Getränke, Grillgut und die mitgebrachten Salate und Nachspeisen konnten trotz großer Anstrengung nicht vollständig bewältigt werden, unser neues gemeinsames Vereinszelt hat sich bestens bewährt - Petrus hat uns allerdings den Härtetest erspart und seine Gewitter nördlich von Rosenheim vorbeiziehen lassen. Flugakrobatik mit großen und kleinen Jets und einem Hubschrauber sowie Feuerwerk und Schwedenfeuer ließ auch bei den jüngsten Teilnehmern keine Langeweile aufkommen. RP

Fotos R.Parl, W. Zagst, Rüdiger Hübel

Crossalps 2007 - 07. - 08.07.07
Stürmischer Westwind am Samstag und gewitteriger Nachmittag am Sonntag ließen den 38 Teilnehmern nur wenig Gelegenheit zum Fliegen - daher war der Crossalps 2007 überwiegend ein Wanderwochenende.

Helmut Eichholzer gewinnt den Wettbewerb mit einer Wendepunktentfernung von 39,1 km bei Fieberbrunn.

Weitere Infos bei www.crossalps.com und auf unserer Sportseite

Zieleinlauf um 17:07 Uhr

und schon beginnt die Auswertung..

Fotos R.Parl

 Clubmeisterschaft 16.06.07
Bei recht passablem Flugwetter ermittelten 4 Vereine unserer Region ihre Vereinsmeister.

Sieger Volker und Peter / Hochries

Damenwertung

Fotos W. Frieß - R. Parl - Manuela Varsani

 Clubabend 11.06.07 - mit Reinhold Parl / Hochries > Schmittenhöhe - die Standardroute
und Crossalps 2007 - Horst Nietzold und Werner Schütz stellen den Wettbewerb vor.


Die drei Referenten aus den Clubs von Samerberg und Inntal lockten wieder fast 60 interessierte Zuschauer zum Clubabend beim Neiderhell.
Reinhold flog virtuell die "Standardroute" zur Schmittenhöhe, wie sie im Jahr 2001 erstmals von der Hochries aus mit dem Schirm geflogen wurde.
Horst und Werner machten uns den Crossalps 2007 schmackhaft - erklärten Idee und Reglement -

Anmeldeschluss ist der 23.06.07 - der GSC übernimmt für seine Mitglieder die Startgebühr!! Also noch rasch anmelden...

 Startplatzsanierung 19.05.2007

Unter sehr grosser Helferbeteiligung konnte am Samstag an beiden Startplätzen eine Sanierung unserer Startflächen durchgeführt werden. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und dem Wirt des Gipfelhauses für die Freigetränke an die durstigen Arbeiter!!

die Matte kommt..

Am Nordstartplatz

Aufräumarbeiten am Weststartplatz

Werner packt an...

Mord und Totschlag...

Die letzte Bahn wird ausgerichtet

Die Faten müssen rein!

Die Packsäck liegen schon bereit...

Befestigung der Matte..

bald geschafft...

Geländewart Hans in angenehmer Gesellschaft..

sebst der Nachwuchs muss ran..

die Bahnen werden vernäht..

Ein Prosit auf den Spender (Wirt vom Gipfelhaus)

Der "neue" Startplatz wird "eingeweiht"

Fotos Rupert Rothmüller und Robert Buhleier

 Clubabend 14.05.07 - Mad Mike Küng

Mike berichtete in spannender und humorvoller Art über seine drei Schwerpunkttätigkeiten - DHV-Testpilot - Acropilot - und pressewirksame Gleitschirm-Aktionen.
Er gab uns einen kurzweiligen sehr interessanten Einblick in seine Arbeit, besonders stellte er den Spass und die relativ gefahrlosen Trainingsmöglichkeiten beim Groundhandling hervor.

Mad Mike erhielt grossen Applaus von den ca. 65 Zuschauern - er bedankte sich seinerseits und stellte unseren Vereinen ein Lob für das aussergewöhnlich aktive Clubleben aus.

Herzlichen Dank Mike für Deinen Besuch bei uns!!

 Clubabend 16.04.07 - Burkard Martens

Wieder einmal interessierten sich über 50 Piloten für die Vorstellung des neuesten Werkes vom Burkard Martens

"Das Streckenflugbuch für Drachen- und Gleitschirmflieger".
Streckenflugeinsteiger und die "alten Hasen" waren begeistert von der vielen Arbeit und der Fülle und Dicke des Buches. Wieder einmal ein echtes Lehrbuch mit irre vielen Tipps und Vorschlägen ein sicherer und erfolgreicher Streckenjäger zu werden. Bunt illustriert und mit einer CD versehen, die einem das Überlandfliegen nochmals erleichtert.

Mit großer Begeisterung machte uns der "Burki" Lust auf mehr und ich glaube das er nicht mehr viele der mitgebrachten Bücher mit nach Hause nehmen musste... Danke Burki!

Weitere Infos unter www.thermikwolke.de.

07.04.07 Groundhandling in Jakobsberg

Nachdem am Samstag zum terminierten Groundhandling kein Wind war, habe ich mir von den Teilnehmern/innen die Telefonnummer geben lassen. Am Montag war dann der perfekte Tag.
Wind von 0 – 35 km/h aus WNW mit teils kräftigen Ablösungen konnten wir uns so richtig austoben. Wir waren neun Groundhandler/innen und am Nachmittag sind dann noch einige tapfere "Hochrieslangsam-vorwärtsflieger" dazugekommen.

Der Tag war ein super Erfolg für unsere Mitglieder und hat mir auch riesigen Spaß gemacht. Ich werde von allen, die noch kein Training hatten, die Telefonnummer erfragen und spontane Trainings durchführen. Das Gelände ist speziell auf der Westseite ein Traum und ich hoffe wir könne es lange nutzen.

Walter Riedel

12.03.2007 Clubabend mit Xandi Meschuh - Acrofliegen -

Xandi berichtete mit "leuchtenden Augen" sehr eindrucksvoll von seiner Arbeit als Test- und Acropilot.

Er vermittelte den Zuschauern Einblicke in die Acroscene  - enorme Disziplin und hoher Trainingsaufwand sowie vorsichtiges Herantasten über Wasser an die verschiedenen Manöver gehören zum "Überlebenskonzept" eines Acropiloten. 

Xandi fliegt mit zwei Rettungsgeräten und braucht eines davon auch gelegentlich - vor allem, wenn er sich an ein neues Manöver heranwagt.
Seppi demonstrierte im Simulator die typische Sat-Haltung im Gurtzeug.

Herzlichen Dank für den spannenden Vortrag - 

Xandi und dem ICARO - Team

 03. - 10. 03.2007 Bassanoausflug
Während in unseren Breiten Sturmwarnung für  den Samstag angesagt war, konnten die Bassanourlauber Sonne und bestes Flugwetter genießen, erst ab Mittwoch stellte sich vorübergehend für zwei Tage Schmuddelwetter ein - Sonntag war mit Basis bei 2400 m der beste Streckenflugtag.
 

 

12.02.06 Clubabend mit Produktvorstellung NANO, dem Speedflyer von GIN

Hans Keim und

Andi Schreilechner vom Aerosport Team stellten die neue Trendsportart Speedriding bzw. Speedflying vor. Sie präsentierten dazu mehrere Videos, hatten eine komplette Ausrüstung und Prospekte als Anschauungsmaterial dabei und stellten sich anschließend den Fragen aus dem Publikum.
Reinhold Speidel und Thomas Beyhl bieten sowohl Schnuppertraining als auch Ausbildung mit dem Speedflyer an.


Vielen Dank an Alle !!

10.02.06 Mitgliederhauptversammlung 2006, hier die wichtigsten Beschlüsse:

1) Die Vorstandschaft wurde entlastet und einstimmig mit 4 Enthaltungen in Ihren Ämtern bestätigt, Die Pressereferentin Marion Sebastian kandidiert nicht mehr für das Amt. Der Vorstand bedankt sich herzlich für das Engagement in den letzten zwei Jahren bei Marion! Der Sicherheitsreferent Erhard Diedrich wird in seinem Amt bestätigt, weitere Referenten sind nicht anwesend. Die Referate Sport, Gelände und Wetterstation werden neu besetzt, einstimmig gewählt mit je einer Enthaltung werden Markus Kroiss zum Sportwart, Dr. Hans Krexa zum Geländewart, und Klaus Wagner zum Wetterstationsreferenten - herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Euere Kandidatur. Ein herzliches Dankeschön unseren bisherigen Referenten in diesen Referaten Peter Keller, Helene Mayer und Josef Obermeier für Ihre geleistete Arbeit in den letzten Jahren.

2) Wegen erhöhtem Aufwand wir der Mitgliedsbetrag von Mitgliedern ohne Einzugsermächtigung (Bahrzahler) um eine Aufwandspauschale von 5,- Euro erhöht.

3) Im Rahmen der Jugendförderung entfällt die Aufnahmegebühr für A-Mitglieder bis zum Alter von einschließlich 21 Jahren.

4) Für die Breiten- und Spitzensportförderung besteht ein Pool in Höhe von 2000,- €. Aus diesem Pool werden die Startgelder für Wettbewerbe des DHV oder FAI und die Ligateilnahme, für Vereinsmitglieder bis zu einer max. Gesamtsumme von 300,- Euro pro Jahr und Person gegen Nachweis bezahlt. Wird die Poolsumme überschritten wird der Betrag unter den Anspruchnehmern prozentual aufgeteilt. Nicht ausgeschöpfte Poolbeträge werden nicht auf das nächste Jahr aufgestockt. Bedingung ist (soweit im Reglement vorgesehen) der Start für den GSC Hochries und die Nennung des GSC Hochries als Sponsor.
Der GSC übernimmt die Startgebühr gegen Nachweis für seine teilnehmenden Mitglieder für den Chiemgaupokal 2007.
Der GSC übernimmt die Startgebühr gegen Nachweis für seine teilnehmenden Mitglieder für den Crossalps 2007.

5) Im Falle einer Beitragserhöhung durch den Dachverband DHV erhöht der GSC Hochries Samerberg den Vereinsbeitrag (DHV- Anteil) um den gleichen Betrag.

Das Protokoll der MHV ist auf unser Internetseite im Mitgliederbereich veröffentlicht (ggf. Passwort anfordern).

Reinhold GSC Hochries Samerberg


«zurück zur vorherigen Seite
«zurück zur GSC  Startseite
 
GSC Hochries Samerberg e. V. ÷  info@gsc-hochries.de
 
 
 Stand:   2016
Newsarchiv - Meldungen...

 
Blick nach Westen

Webcam Hochries Weststart

Blick nach Westen

Webcam Hochries Ost

Webcam Samerberg


 

Fluggebiet - Sport - Verein - Wetter - Termine - Reiseberichte - Tipps und Infos - Impressum - Datenschutz - Fotos - Links